B-Lokus (Braun)

41.90 € inc. Vat

Gen: TYRP1
Allelreihe (mutation) B (Wildtyp) > bs (Punktmutation) > bd (deletion) > bc (Punktmutation)
Rassen: Alle Rassen

Animal ID *

Name or unique identification of your animal microchip number, tattoo number, etc

Art.-Nr.: CT002 Kategorien: ,

Die Gentestbeschreibung

Das mit der Tyrosinase zusammenhänge Protein 1 (TYRP1) ist ein innerhalb des Melanozyts liegendes Protein, das die Farbe von Haut und Haar von Tieren verändert. Dieses Gen wird auch als der B-Lokus bezeichnet und ist für die Braun-gegen-Schwarz-Fellfarbe verantwortlich, wobei die braune Fellfarbe rezessiv als Schwarz vererbt wird.

Die drei Allele des Braun-Lokus (B) sind für bs, bd und bc verantwortlich, wobei eine Kombination zweier davon eine braune Fellfarbe verursacht.

In einigen Rassen wie Doberman Pinschers und Australian Shepherds werden braune Hunde als rot bezeichnet.

MC1R und TYRP1 stellen ein Beispiel für wechselwirkende Effekte zwischen Loki und einzelnen phänotypen Merkmalen dar: Die Farbe des Rückenfells. Ein Hund ist nicht schwarz, solange er nicht ein dominantes Allel sowohl bei MC1R und TYRP1 besitzt.

Referenzen:

Schmutz, S.M., Berryere, T.G., and Goldfinch, A.D. (2002). TYRP1 and MC1R genotypes and their effects on coat color in dogs. Mamm. Genome 13, 380–387.